Direkt zum Inhalt Direkt zur Hauptnavigation

Plattform: Holzbauten für Flüchtlinge

Die Bereitstellung von Wohnraum für Flüchtlinge stellt die Kommunen vor große Herausforderungen. Die Suche nach geeigneten Gebäuden wird zunehmend problematischer und alternative bauliche Lösungen werden in Betracht gezogen. Hier kann der Holzbau einen wichtigen Beitrag zur Unterstützung der Kommunen leisten, denn Holzbau bietet ein hohes Maß an Flexibilität und kann in kurzen Bauzeiten realisiert werden.

Um die Kommunen zu unterstützen und den Austausch zwischen Bauentscheidern, Investoren, Planern und Unternehmen zu unterstützen, hat der Landesbetrieb Wald und Holz NRW die Informationsplattform Holzbauten für Flüchtlinge erstellt. Hier finden Interessierte Informationen zum Holzbau sowie neutrale Ansprechpartner zur Beantwortung der Fragen.

Die Plattform finden Sie unter:
www.holzbauten-fuer-fluechtlinge.nrw.de

Informationen erhalten Sie weiterhin unter der Hotline:
0 29 62 / 80 29 968
Mo. – Fr. 8:00 bis 16:00 Uhr